WordPress SEO: Das Chiptuning für Deinen Blog

Hier erfährst du wie du mit dem Amazon Partnerprogramm Geld verdienen kannst!

Wordpress SEO
WordPress SEO

Im heutigen Beitrag verrate ich dir alle feinen Einstellungen und Variationen, die du dir auf deiner Webseite vornehmen müsstest. Damit deine Webseite optimal bei Google gerankt und du alle Keywords und den Anfragen zur Suche besser gelistet wird. Denn dadurch bekommst du mehr Traffic.

Die Grundlage für dieses Chiptuning ist das WordPress-Turbo-Motor. Wenn deine Webseite somit auf dem leistungsfähigem und kostenfreien Homepage- /Blog-System erstellt worden ist, dann ist diese Checkliste deine allerbeste Wahl dazu.

Die folgenden Angaben sind alle in den letzten Jahren aus diversen Seiten von mir ausgesucht und nachgeprüft worden und das sind die Einstellungen, die ich persönlich auf meinen Webseiten von fevzigürer.com Internet Marketing auch benutze.

Diese Tabelle ist genau das richtige für Dich, wenn Du eine reine und effektiv gestaltete Grundlage für die Gliederung von den organischen Besuchern haben möchtest.

Im diesem Verhältnis kann ich dir meinen eigenen Artikel mit den Elementarwissen von der Onpage-Optimierung nur weitergeben.

Natürlich gibt es mehrere Black-Hat- oder Grey Hat-Methoden, um damit du noch schneller überlegene Feststellungen generierst, aber das ist nicht von der Zeit. Es könnte eventuell gut denkbar sein, dass Du eventuell beim kommenden Google-Update ohne Besucher dastehst.

Meines Erachtens nach solltest du darum von Beginn an auf Qualität achten. Damit Google dei Qualität von deiner Webseite schätzt und auch erkennt, kannst du mit diesen Einstellungen etwas beistand leisten.

Wenn du WordPress arbeitsfähig für Google machen willst, solltest du mit dem kostenlosen Plugin von Yoast SEO arbeiten.

Um WordPress richtig fit für Google zu machen, arbeite ich mit dem kostenlosen Plugin Yoast SEO.

Was ist Yoast SEO?

Mit dem Plugin Yoast SEO, kannst du diverse Adaptionen mit einem Mausklick festlegen. Das habe ich schon in der Tabelle von den besten WordPress Plugins erwähnt.

Eine andere Alternative dazu, ich kann Dir das Plugin All in One SEO Pack empfehlen.

Die zwei Plugins führen prinzipiell dasselbe aus: Diese erlauben Dir, relevante SEO-Einstellungen feiner zu machen.

WordPress SEO: Grundlagen

Die benötigsten Einstellungen beinhalten:

  • Permalinks
  • Titel Tags
  • Meta Beschreibungen
  • XML Sitemaps
  • No-Index für Archive, Category und Tags

Permalinks

Die Permalinks sind die Gliederungen der URL von deinem Beitrag oder im allgemeinen des Contents deiner Webseite. Standartgemäß schaut ein neu verfasster Artikel, so wie der hier aus: http://fevzigürer.com/?p=31. Für Google ist es daher sehr schwer festzustellen, wobei es sich in deinem Artikel geht und um was für Themen Aussagekräftig sind.

Darum mach es für die Suchmaschine leichter, damit Du die Struktur von der URL so einfach und so fokussiert mit dem Keyword wie möglich einstellst.

Die Erscheinung von einem hervorragenden URL könnte so sein:

http://fevzigürer.com/john-carlton-magische-headlines-werbeanzeigen/

Wie du sehen kannst, kommen die Keywords sofort nach dem Artikel. Ebenfalls kannst du auch “html” zum Schluss setzen, sodass Google auch besser arbeiten kann.

Vor einiger Zeit hatte ich die Struktur von meinen Seiten, die so ausgesehen haben:

http://fevzigürer.com/kategorie/artikel-name-keywords

Damit du den vorgetäuschten Bereich haben die förmlichen Keywords eine einige schwächere Bedeutungen, die Kategorie von dem Keyword hatte dagegen größere. Ich bekomme hervorragende Werte ohne diese Nennung der Kategorien.

Um bei WordPress das URL-System umzuformen, gehst du Links zu “Einstellungen ->Permalinks” Da wählst du die “Benutzerdefinierte Struktur” aus und setzt den Wert /%postname%/. Zusammen mit der brandneuesten Anpassung von WordPress musst du ebenfalls den Bereich “Artikelname” wählen.

kleingeschnitten
kleingeschnitten

Diese Meinung solltest du von Anfang an vornehmen, weil durch die Veränderung veränderst du die URL der Seite. Wenn du Links von anderen Seiten auf deine alte URL verlinkt hast, wären diese eventuell nicht mehr Aktiv oder würden gar nicht mehr funktionieren. Ich hatte auch mal dieselbe Problematik, weil für dieses Anliegen gibt es keine alternative, weil folgendes Plugin: Dean´s Permalink Migration.

Titel-Tags

Der Titel-Tag ist einer der größten Faktoren der SEO (Suchmaschinenoptimierung). Das hat eine starke Wirkung auf das Ranken auf deiner Webseite bei Google. Die Einstellung bei WordPress ist Standard, welches der Blog-Name in dem Titel anzeigt.

Zu Beginn und für das nächste Self-Branding ist das ja auch ganz gut,aber auf Dauer mechanisch für deine Marke aufranken, weil du mit deiner Marke ordentlich viel Inhalte bringst. Das wichtigste hier ist jetzt, dass du für dein genutztes Haupt-Keyword rankst.

Mit dem Yoast SEO Plugin kannst du bei WordPress ganz leicht einfügen, was deine Webseite für ein SEO Titel haben soll.

Mit Yoast SEO kannst Du im WordPress Editor ganz bequem einstellen, was der SEO Titel sein soll.

Klick mich
Klick mich

Meta Beschreibungen

Hier erfährst du wie du mit dem eigenen Blog Geld verdienen kannst!

Bei den Suchergebnissen von Google wird die Meta-Beschreibung wird der Titel unten angebracht und schaut zum Beispiel so aus:

Meta-Beschreibungen
Meta-Beschreibungen

 

 

Sie Suchmaschine Google beurteilt nicht die Meta-Beschreibung, jedoch kann diese mit einer interessanten Betriebsanleitung von diversen Internetseiten unterschieden werden.

Eine unübertroffene Meta-Beschreibung hat höchstens 156 Zeichen und bringt Interesse Dank dem AIDA-Prinzip auf.

Attention

Interest

Desire

Action

XML Sitemaps

Hier erfährst du wie du mit dem Schreiben von Internet Texten Geld verdienen kannst!

Mit der Hilfe von dem Yoast SEO Plugin, ist es sehr leicht, dass du deine Internetseite über die Google Webmastertools anmeldest. Da kannst du erfahren, wer auf deine Webseite verlinkt und wie deine Webseite bei Google gerankt beziehungsweise gerankt ist, sondern Beispielsweise auch, wie die Suchmaschine Google deine Webseite wahrnimmt.

Dazu musst du auf den Button XML-Sitemap öffnen. Der Link in die Sitemap lässt sich danach in einem neuen Tab öffnen. Anschließend kopierst du den Internetlink und fügst diese zu den Google Webmastertools ein.

XML-Sitemap
XML-Sitemap

Dazu musst du in einem neuen Tab die Google Webmaster Tools öffnen und dann deine Internetseite auswählen, wo Du die Sitemap ergänzen möchtest. Auf der linken Seite der Sidebar, wählst du dann die “Sitemap” aus.

Google-Webmastertools
Google-Webmastertools

Zuletzt musst Du den Verweis nur eingliedern.

Yoast,Sitemap
Yoast,Sitemap

No-Index für Archive, Category und Tags

Wenn du deinen Blog das allererste Mal eingebaut hast, wirst Du danach bestimmen, dass es bei WordPress mehrere coole Features gibt. Dabei fallen auch automatische Archive von deinen Artikeln und die Seiten der Kategorien, die du bei jedem der Artikeln, die Du selber verfasst und auch die Tag-Wolke oder ebenfalls Schlagwort-Wolke nennst. Diese drei Gestaltungen sind keine andere Gelegenheiten, die den Content deiner Webseite auflisten und diese in einem anderen Zuschnitt den Lesern überreichen.

Aus dem Blick der Besucher deiner Webseite kann es auf jeden Fall brauchbar sein und dies vereinfacht die Google-Suche nach einigem Content.

Für die Suchmaschine Google ist außerdem nichts anderes als die Seiten mit den Links von deinen herkömmlichen Beiträgen, die schon von anderen Stellen verlinkt werden.

Das alles ist eigentlich für die Suchmaschine Google nichts Qualitätvolles.

Darum rate ich Dir, dass du auf zwei dieser Gebiete auf “No-Follow” setzt, dass die Suchmaschine Google dem Content nicht folgen soll.

Hier erfährst du wie du mit Facebook Geld verdienen kannst!

No-Follow für unnütze Seiten

Wenn Du dich schon darum kümmerst, um aufzuräumen und um der Suchmaschine Google zu beweise, was hochwertig ist und was weniger hochwertig auf deiner Webseite ist, setz doch einige Verweise auf No-Follow. Der Vorteil ist, dass du die Stärke des Links auf diverse Webseiten übermittelst, damit es sich auszahlt, und diverse Webseiten, welche keine Besucher braucht, diese aber mit dem Link Juice schonst.

Aber dieses lässt sich ebenfalls mit diesem Plugin sehr leicht anpassen:

Yoast Seo Erweiterte Einstellung
Yoast Seo Erweiterte Einstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Je nach den Inhalten der Seiten musst Du dich selber entschließen, welche Verweise keine Stärke benötigen. Oft ist es das Impressum oder aber der Link zum RSS-Feed. Hin und wieder kommt aber auch eine Kontakt-Seite oder aber die About-Seite.

Diese Variationen umzustellen, ist fortlaufend ungleichmäßig und hängt davon ab, an welcher Stelle sich der Verweis befindet, den Du dann auf No-Follow setzt.

Grundsätzlich hast du von dem Editor-Bereich von dem Theme den du nutzt zu jedem Teil auf deiner Seite Zugang. Du musst herausbekommen, in welchem File, dein Link versteckt ist und du ihn dann dementsprechend verändern kannst.

Ein klassische Internetadresse sieht in der Regel so aus:

<a href=”http://fevzigürer.com“>Passives Einkommen über das Internet</a>

Um diesen auf nofollow zu setzen, musst du den File wie im folgenden verändern:

<a href=http://fevzigürer.com rel=”nofollow”>Passives Einkommen für das Internet</a>

Weblog-Benachrichtigung benutzen (Pingback)

Hier erfährst du wie du mit Google Geld verdienen kannst!

Bei WordPress hast du die Gelegenheit, dass du maschinell Backlinks bekommen kannst. Damit ist gemeint, dass du selber auf andere Blogs und Seiten verlinken kannst (natürlich nur zu den Seiten und Blogs, in welche Seiten und Blogs in diesem thema sehr sinnvoll ist) und so auch diverse andere Webmaster informieren, dass du diese Verweise verlinkt hast.

Die Betreiber der Webseiten freuen sich über jeden Verweis. Höchstwahrscheinlich werden dir diese in Zukunft auf deine Artikeln deiner Webseite zurückverweisen.

Wenn du die Anlage der verweisten Seiten verstärkt hast, siehst du im verweisten Beitrag in deren Bereich für Kommentare einen elektronischen Verweis auf deine Seite.

Darum rate ich dir, die Anlage anzuschalten. Das wird so gemacht= “Einstellungen -> Diskussion”

Einstellung Diskussion
Einstellung Diskussion

Benutze IMMER Alt-Beschriftungen

Häufig versäumen und unbeachtet (ja in der Vergangenheit ebenfalls von mir!) werden die Alt-Tags genutzt. Mit dem “Alt” ist es nicht gemeint, dass mit der menschlichen Fortentwicklung, vielmehr das nenennen von den Bildern, welche du in deinem verfassten Blog einfügst. Dabei gibt es immer die Gelegenheit, die Bilder dementsprechend zu versehen.

Nutze IMMER diese Alt-Tags, wobei Du empfehlenswerte und dein eigenes eingegebenes Keyword umfassende Darstellung von deinem eingegebenen Bild einfügst.

Wordpress
WordPress

Damit kannst du nicht nur Besucher über die Google-Image-Suche erhalten, vielmehr auch Treffer über die eingegebenen Keywords, die eventuell nicht in deinem verfassten Text gar nicht auftauchen, diese allerdings in deinen eingegebenen Alt-Tags vorkommen.

Hier erfährst du wie du mit Heimarbeit Geld verdienen kannst!

Interne Verlinkung innerhalb von Artikeln

Was dir gehört, solltest Du verstärken!

Das bedeutet, dass alle deine Beiträge die du schon vorher verfasst hast, dass thematisch zu einem deiner neuesten Beiträge passt, auf die du deinen Beitrag verweisen solltest. Damit stärkst du deine Seiten und lässt die Suchmaschine Google sehen, dass du bedeutende Inhalte zusammen verknüpfst und den User auf diese Art nicht nur mit einem einzigen Beitrag “ohne Hilfe lässt”, ihm aber noch andere Gelegenheiten gibst, seinen Durst zu den Informationen mit Erfolg bekämpfst.

Die interne Verweis soll gut überlegt sein, um für die Leser eine spitzenmäßige, hauptsächlich aber systematische Kreise zu erzeugen.

Interne Verlinkungen
Interne Verlinkungen
Quelle: Rockit-InternetWie dir schon sicher auf meiner Webseite schon klar geworden ist, verweise ich oft auf die 2.000 Euro Case Study, denn ich verfasse über meine Nischenwebseite oder verfasse auch über meine eigene About-Seite, wenn ich den neuesten Besuchern meine eigene Lebensgeschichte erzählen will.Hier erfährst du wie du mit Paidmails Geld verdienen kannst!

Achte darauf, ob Deine URL mit und ohne www erreichbar ist

Ich passe auf sowas sehr und du solltest das auch tun. Ich besaß eine einzige Seite, die über zwei Gelegenheiten zu erreichen war. Erstens mit http://meineseite.de und über http://www.meineseite.de war der gleiche Content zu repräsentieren.

Was mir aber nicht bewusst war, dass sah Google als Duplicate Inhalte, wobei ich in den Rankings von Google bestraft wurde. Einige Wochen später, merkte ich es, lernte und änderte ich es und verstand ich das Prinzip des Rankings.

Das heißt in wenigen Worten: Mach es sofort von Beginn an richtig und checke, ob deine eigene Webseite über die beiden URLs zu erreichen ist. In der Regel müsste eine Interne Weiterleitung zum Server gestaltet sein.

Dies bedeutet, wenn du deine Webseite ohne www öffnest, müsste der Internetbrowser direkt zu der Webseite mit dem kürzel von World Wide Web springen. Wenn dies funktioniert, ist alles in Ordnung.

Wenn es aber nicht so ist, kannst du den Administrator von deinem Server anfragen oder selber die .htaccess-Datei im Hauptverzeichnis verändern. Diese Datei ist verborgen, die lässt sich aber über die entsprechende alternative im FTP-Manager finden. Da fügst du kommenden Code bei:

RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.fevziguerer\.de [NC]

RewriteRule ^(.*)$ http://www.fevziguerer.de/$1 [L,R=301]

<IfModule mod_rewrite.c>

RewriteEngine On

RewriteBase /

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d

RewriteRule . /index.php [L]

</IfModule>

Denke daran, fevziguerer.de in Deinen Domainnamen zu ändern.

Bei der Google-Webmaster-Zentrale kannst du auch angeben, welche Anpassung deine Standardanpassung dafür ist. Für diese Anpassung solltest du eventuell ebenfalls Backlinks ansammeln.

Hier erfährst du wie du mit Partnerprogrammen Geld verdienen kannst!

Schnelle Ladezeiten

Hier erfährst du wie du von zuhause Geld verdienen kannst!

Die Ladezeiten werden wegen den mobilen Suchen nicht jedesmal nötiger. Der User vom Internet möchte aber nicht lange warten bis die gewünschte Internetadresse lädt. Das weiß auch die Suchmaschine Google. Deswegen berechnet die Suchmaschine die Ladegeschwindigkeit von Seiten im Internet jedesmal einen höheren Wert.

Beispielsweise haben optimierte Bilder schnellere Ladezeiten. Nicht mit der Hilfe von den Alt-Beschriftungen, vielmehr mit den minimierten Dateigrößen. Beispielsweise kannst du das mit dem Plugin Optimus von Sergej Müller erreichen. Die Bilder bleiben dadurch zusammengedrückt, aber dessen qualität bleibt dabei.

Als nächstes bekommst du ebenfalls durch das Cache-Plugin eine bessere Performance dazu. Dieses Plugin zur Wahl ist eine WP Super Cache. Dies erstellt statische HTML-Seiten, die von dem Server einfacher übertragen werden.

Hier erfährst du wie du mit Paypal Geld verdienen kannst!

Fokussiere Dich auf ein Hauptkeyword auf Deiner Seite

Hier erfährst du wie du mit YouTube Geld verdienen kannst!

Das allerbeste ist, wenn du dich auf ein einziges Keyword in einem Zeitraum festlegst und es auch in jedem deiner Beiträge nutzt, dieses dann in alle Überschriften fügst und in deinem Header verwendest. Das Keyword, welches du auch oft verweist und damit Du den erhoffte und targetierte Besucher für deine Webseite errechnest.

Du solltest am besten das Google Keyword Tool nutzen um damit das beste Keyword für deine Webseite zu wählen.

Ich habe für fevzigürer.com Geld verdienen über das Internet nicht den Firmennamen, jedoch das Keyword “Geld verdienen über das Internet” verwendet, für welches ich irgendwann mal auf Platz 1 gerankt werden möchte.

Hier erfährst du wie du mit einer Webseite Geld verdienen kannst!

Fazit

Das sind die dringendsten Maßnahmen, die Du beachten solltest, um eine kräftige und angepasste Vorraussetzung für deine Webseite und für Google zu erstellen. Dafür dass dein erfasster Inhalt und deine Artikeln für Google ranken können.

Jetzt kennst du den maschinellen Onpage-Teil. Um ganz ehrlich besseres Ranken zu bekommen, solltest du an dem Offpage-Ranking arbeiten. Der nächsten Teil findest du in meinem neuesten Handbuch, dass ich geschrieben habe. Das ich dir kostenfrei zur Vorschrift stelle. Aber fülle dich dazu in meinen Newsletter ein und verpasse die neuen Artikel nicht.

Viel Erfolg im Internet.

[usr 3.5]

 

Hier findest du weitere Tipps:

Geld verdienen im Internet!
Blog Start – Schritt 1! – Planung und Vorbereitung!
Wo du die Motivation und die Ideen für neue Artikel findest!
22 Tipps um regelmäßig neue Artikel zu finden!
Geld verdienen mit dem eigenen Blog – Einnahmequelle für Blogger!
Die ersten 100 Abonnenten auf YouTube bekommen!
Kreativ und Originell Bloggen – Inspiration für Blogger!
Die Copycats – Ideen kopieren verboten!
Affiliate
Affiliate Netzwerk
Backlinks
Blog
Content
Content Management System (CMS)
Webhosting
Affiliate Marketing
Die wichtigsten grundlagen der Onpage-Optimierung
WordPress SEO: Das Chiptuning für deinen Blog
Das 1 x 1 des Backlinkaufbaus – 33 Schritte zur Nummer-1- Position bei Google
Kostenlose Tools für die tägliche Arbeit eines Internet Marketers
Google Sterne: Mehr Traffic ohne besseres Ranking

 

Fevzi