Geld verdienen mit dem Amazon-Partnerprogramm

 

Es gibt eine informative Gelegenheit, mit dem Amazon-Partnerprogramm Geld zu generieren. Amazon präsentiert den Webseitenbetreibern (Affiliaten) die Gelegenheit, auf Provisionsbasis die Produkte vom Shop über die eigene Webseite zu werben.

Amazon Partnerprogramm

Hier erfährst du wie du Geld mit einem Blog verdienen kannst!

Dazu ist nur die schnelle kostenlose Anmeldung benötigt, um bei dem Affiliate-Partnerprogramm teilzunehmen. Hauptsächlich kann jeder an dem Amazon Partnerprogramm teilnehmen und es auch für sich testen. Ob es für ihn eine Gelegenheit ist, mit dem Amazon-Partnerprogramm Geld zu erzielen, eine Perspektive ist.

Es ist zu beachten, dass Amazon schon in den Teilnahmebedingungen verständlich zum Begriff leitet, mit welcher Eigenart von Webseiten eine dauerhafte Partnerschaft bedauerlicherweise nicht möglich ist.

Dazu benötigst du zwingend deine eigene Webseite, die als Plattform für die Werbungen dienen wird. Und damit am Amazon-Partnerprogramm mitwirken kannst, welches meinermeinung nach, jedem klar sein sollte.

Wie kann man Geld mit dem Amazon-Partnerprogramm verdienen?

Hier erfährst du wie du mit dem schreiben von Internet Texten Geld verdienen kannst!

Wenn du dir zu Beginn ein Partnerkonto bei Amazon erstellt hast, kannst du dich in dem geschützten Partner-Bereich anmelden, wo du die tatsächlichen Werbemittel findest, um damit du über Amazon Geld verdienen kannst. Ich denke, bei den Werbemitteln ist das sogar hervor-ragend gelungen. Du bekommst von Amazon alle benötigten Werbemittel, um damit jedes Produkt mit Erfolg zu verkaufen.

Nach der Anmeldung solltest du dir erst einmal eine neue Tracking-ID hinzufügen. Du kannst beliebig viele von diesen IDs ändern. Um die Maßnahmen der Werbungen nachher auseinander zu halten.

Tracking-ID

Hier erfährst du wie du mit Facebook Geld verdienen kannst!

Darum empfehle ich dir je Konzept oder Webseite dir eine diverse Tracking-ID anzulegen, damit du nachher nachvollziehen kannst, mit verschiedenen Maßnahmen bei den Werbungen du Geld verdienen kannst und mit welchen nicht.

Darauf kannst du dir im prinzip schon durch den Kopf gehen lassen, welche Produkte du über deine eigene Webseite verkaufen möchtest. Wie ich bereits erwähnt habe, bekommst du im Rahmen vom Amazon-Partnerprogramm diverse Werbemittel zur Verfügung gestellt.

  • Einfache Einzelprodukt-Links
  • Werbebanner für einzelne Produkte
  • Produktboxen mit Produktname, Preis, Sternebewertung etc.
  • Shops für die eigene Webseite
Amazon-Astore
Amazon-Astore

Hier erfährst du wie du mit Google Geld verdienen kannst!

Deine Besucher können ihre gewünschten Produkte nun auf deiner Webseite in den Warenkorb absetzen und ihre Bestellung bei Amazon auch abschließen. Der Amazon-Shop ist natürlich der leichteste Weg, um über das Partnerprogramm von Amazon Geld zu generieren.

Interessant sind aber auch die Einzeltitellinks.

Tracking-ID

Die sobenannten „Einzeltitellinks“ sind die Links, die die Interessenten nach dem Klick auf die Seite der Details eines einzelnen Produkts zu Amazon leiten. Du kannst zu jedem Produkt, welches bei Amazon erworben werden kann, einen Werbelink dazu generieren lassen.

Amazon-Einzeltitellink
Amazon-Einzeltitellink

Du kannst dich auf ein Beitrag zu einem einzelnen Artikel konzentrieren, beispielsweise ein Buch, oder ein Füller, dazu schreibst du auch einen Testbericht und verweist oft in dem Beitrag die Interessenten dazu, wo dieser es erwerben kannst.

Da in Wirklichkeit alle World Wide Web Benutzer Amazon kennen und auch schon ein Kundenkonto haben, ist es vermutlich sehr hoch, wenn diese ein empfohlenes Produkt, bei Amazon über deinen eigenen Empfehlungs-Link kaufen werden.

Da du das Produkt fachmännisch mit mehreren Beweisen zum Kauf anreicherst, kannst du auf diese Art sehr starke Artikel zum Verkauf für deine eigene Webseite entwerfen. Damit die dir sehr guten Gewinn bringen.

Hier erfährst du wie du Geld mit Heimarbeit verdienen kannst!

Die Werbekostenerstattung – na ja, besser als nichts!

Ein großer Faktor ist, dass mehr als der Gewinn von dem möglichen Gewinn mit dem Amazon-Partnerprogramm festlegt ist, ist die Erstattung der Werbekosten. Anders formuliert: Die Höhe von den prozentualen Beteiligungen.

Die prozentuale Beteiligung liegen zwischen 1 – 10 % und ist angewiesen von den Kategorien der Produkten. Du erhälst 1 – 10 % Provision von dem Gesamtumsatz der bestellten Artikeln. Wenn du mehr Informationen dazu brauchst, solltest du dir die aktuelle Tabelle für die Werbekostenerstattungshöhe ansehen.

Jetzt kannst du dich über die prozentuale Beteiligung (Provision auch gerne streiten. 1% ist echt nicht zuviel. Wenn der Kunde eine Ware im Wert von 400 Euro bestellt, verdienst du als Vermittler (Affiliate) gerade mal 4 Euro an Provision.

Und sagen wir es mal so: Lieber 3 Euro als gar keinen Cent.

Hier erfährst du wie du mit Paidmails Geld verdienen kannst!

Das hohe Vertrauen bei Amazon

Wir sollten bedenken schenken, dass das der Shop Amazon ein hohes Vertrauen bei den Kunden schätzen weiß. Dieses Zutrauen sorgt also dazu, dass du zweckmäßig ohne Perspektive alle Produkte von dem Shop Amazon zu einem Interessenten vermarkten kannst.

Außerdem solltest du wissen, dass die Höhe der Provision von der Kategorie des Produktes abhängt. Damit schwankt die Höhe zwischen 1 – 10 %. Wenn der Kunde Produkte von diversen Kategorien in den Warenkorb legt, wird ebenfalls die Höhe der Provisionen beweglich eingefügt.

Hier erfährst du wie du mit Partnerprogrammen Geld verdienen kannst!

Die Vorteile vom Amazon-Partnerprogramm

  • Eine sehr starke Marke, großes Vertrauen. Da der Shop Amazon eine berühmte Klasse ist, ist es sehr leicht, einen Käufer zu überzeugen. Bei dem Shop Amazon etwas zu erwerben.
  • Viele Werbemittel, um mit dem Partnerprogramm von Amazon Geld zu generieren. Ich zumindest kenne kein diverses Partnerprogramm. Das den Partnern diverse Werbemittel zu Befehl gibt, um damit jedem die Produkte verkaufen kann.
  • Kostenlose Teilnahme, ohne Mindestumsatz. Du kannst sehr klein beginnen und damit versuchen, was für Produkte sich am besten verkaufen. Du musst keinen Mindestumsatz entstehen lassen und musst ach nichts für die Mitwirkung begleichen.
  • Lange am Markt. Seit einigen Jahren gibt es dieses Amazon-Partnerprogramm. Es gibt auch ein gutes Zeichen dafür, dass du im kommende mit dem Partnerprogramm von Amazon als Partner Geld verdienen kannst.

Hier erfährst du wie du mit Paypal Geld verdienen kannst!

  • Die Höhe der Werbekostenerstattung ist für mich persönlich etwas zu niedrig. Es gibt Shops am Markt, die ihren Partnern höhere Provision bereits ab dem ersten Verkauf bieten.
  • Die Teilnahmebedingungen von Amazon werden häufig gewechselt und du musst auch aufpassen, dass du dieses dauernd lernst. Um nicht von einem dämlichen Fehler vom Amazon-Partnerprogramm ausgeschlossen wirst.

Die Nachteile vom Amazon-Partnerprogramm

  • Bis du deine ersten Provisionen vergütet bekommst, kann es relativ lange zögern. Beispielsweise bei mir hat es zu meiner Zeit bis zur „Vergütung“ etwa ein Jahr gezögert. Da ich mich nicht besonders aktiv daran beteiligt habe. Du solltest also nicht sofort auf das schnelle Geld warten. Da du auch mit dem Amazon-Partnerprogramm anfängst, und auch die Konzepte monetarisierst.

Hier erfährst du wie du mit einer eigenen Webseite Geld verdienen kannst!

Fazit

Hier erfährst du wie du mit YouTube Geld verdienen kannst!

Das ist wirklich eine gute Gelegenheit, dass du deine Webseite für das Amazon-Partnerprogramm monetarisierst. Die Wahl für die Produkte in diesem Shop ist sehr groß. Es werden diverse Werbemittel von Amazon zur Verfügung gestellt und es existiert keine Mindest-Umsatzregelung von den Partnern.

Das ganze wird ausgedrückt durch einige eng eingeschränkten Werbeausstattungen, die nicht immer 1 % betragen. Du musst auch ehrlicherweise bekennen, dass du froh sein musst, dass du allgemein über Amazon Geld verdienen kannst.

Du solltest auch von Anfang an nicht erwarten, sofort dein Geld über das Amazon-Partner-programm zu erzielen. Wenn du fleißig bist und viel dabei testest, wirst du mit dem Amazon-Partnerprogramm Umsatz generieren. Wenn du aber schneller Geld verdienen möchtest, solltest du dir besser diverse Partnerprogramme aufsuchen, die an erster Stelle für Beginner am Gewinnbringendsten sind.

Zum Abschluss muss ich dir noch erwähnen, dass Amazon eine sehr große Marke ist. Es ist sehr leicht, mit dem Partnerprogramm neue Käufer zu bekommen. Die einzige Sache ist – wie jedes Mal – die generierung des Publikums, die du in Provision umwandeln kannst.

Hier erfährst du wie du von zuhause Geld verdienen kannst!

Hier findest du weitere Tipps:

Geld verdienen im Internet!
Blog Start – Schritt 1! – Planung und Vorbereitung!
Wo du die Motivation und die Ideen für neue Artikel findest!
22 Tipps um regelmäßig neue Artikel zu finden!
Geld verdienen mit dem eigenen Blog – Einnahmequelle für Blogger!
Die ersten 100 Abonnenten auf YouTube bekommen!
Kreativ und Originell Bloggen – Inspiration für Blogger!
Die Copycats – Ideen kopieren verboten!
Affiliate
Affiliate Netzwerk
Backlinks
Blog
Content
Content Management System (CMS)
Webhosting
Affiliate Marketing
Die wichtigsten grundlagen der Onpage-Optimierung
WordPress SEO: Das Chiptuning für deinen Blog
Das 1 x 1 des Backlinkaufbaus – 33 Schritte zur Nummer-1- Position bei Google
Kostenlose Tools für die tägliche Arbeit eines Internet Marketers
Google Sterne: Mehr Traffic ohne besseres Ranking

 

Fevzi