Geld verdienen im Internet – Mein ehrlicher Erfahrungsbericht und Tipps aus über 8 Jahren Praxis

Im Netz findest du sogar noch mehr als Kommunikation und oder Konsum – du kannst im Netz auch Geld erzielen. Und exakt mit diesem Punkt beschäftige ich mich in diesem detailliertem Beitrag. Ich ver-öffentliche alle Tatsachen  und zeige dir alle bedeutenden und realistischen gelegenheiten ganz ehrlich, um damit du Geld im Internet verdienen kannst.

Ich hoffe jetzt mal, dass du auch eine ganze Kanne voll mit Kaffee oder vielleicht auch mit grünem Tee neben dir stehen hast und dass du höchst aufnahmefähig für diesen stabilen Informationsgehalt bist. Wenn du dich auf diese Informationen nicht vorbereitet hast, wird dich der Content von diesem Beitrag umwerfen – Im ernst.

Dies ist ein längerer Beitrag von mir und ich affirmiere dir, dass dieser Beitrag der Beste und zuvor-kommendste Beitrag ist, was du zu der Thematik “Geld verdienen im Internet” jemals liest. Wenn du nicht dergleichen Meinung bist wie ich, dann kannst du mir sehr gerne eine E-Mail schreiben und dich bei mir beklagen.

Also Los!

Hier erfährst du wie du über das Amazon Partnerprogramm Geld verdienen kannst!

Kann jeder im Internet Geld verdienen?

Hier erfährst du wie du mit Internet Texten Geld verdienen kannst!

Als erstes solltest du dir Klar sein, ob du fähig dazu bist, im Internet Geld zu erzielen. Ich sage dir ganz bewusst: Nein! Denn nicht alle Menschen können im Netz Geld verdienen, schon gar nicht die Menschen, die unmotiviert sind zu Arbeiten.

Wie im normalen Arbeitsleben, musst du auch hier im Netz deine Arbeit betreiben, damit das alles zu deinem Einkommen führt. Viele Neueinsteiger denken, dass es im Internet alles anders ist und dass man Nichtstun muss um reich zu werden, was von der wahren Realität fern ist.

Jetzt mal scherz Beiseite.. dass du mit einigen Mausklicks im Internet auch nicht reich werden kannst, die Erfahrungen hast du doch schon bestimmt selber.

Beispielsweise, schaue dir mal die unendlichen Webseiten im Internet doch einmal an. Denkst du wirklich, diese Webseiten entstehen alle von ganz allein? Da steckt ordentlich harte Arbeit drin!

Die Leute sitzen jeden Tag stundenlang vor ihrem PC und über Monate und Jahre und verfassen unendlich viel Content. Anschließend werden diese im Netz für jeden User zur Verfügung gestellt.

Das nennt man dann: Harte Arbeit

Das heißt jetzt natürlich nicht, das Geld verdienen im World Wide Web nichts mit einem Glücksspiel zu tun hat, ist bestimmt jetzt auch nichts Neues für dich. Du musst nur auf erprobte Geschäftsmodelle dein Business konzentrieren, wenn du Dauerhaft erfolgreich Geld im Netz verdienen möchtest.

Du solltest weiter berücksichtigen, dass du aktiv bist und das du das Netz zum Geld verdienen nutzt. Es muss ein robusten “Warum” geben, dass du die bekannte Komfortzone verlässt und ins thematisieren kommst.

Wie schnell kann man das erste Geld online verdienen?

Hier erfährst du wie du mit Heimarbeit Geld verdienen kannst!

Die Frage ist eine sehr gute Frage, weil sich sämtliche Neueinsteiger dies immer wieder fragen. Doch die Antwort darauf ich noch einfacher: Im Prinzip hängt es davon ab, mit was du im Internet Geld erzielen möchtest. Jedes der Geschäftsmodelle hat seinen eigenen Zeitraum für die ersten Umsätze.

Es gibt eine Differenz, ob du schnell ein paar “Minijobs” erlegigst, die scnell mit einem festen Betrag ausbezahlt werden, oder wenn du etwas starkes, zum Beispiel deinen eigenen Blog, startest.

Ich spezialisiere mich auf die erstellung von Blog und Webseiten. In diesem Projekt kommt es niemals zu schnellem Geld – da hast du keine Chance! in der Regel dauert es einige Monate bis dir von dir erstellte frische Webseite Geld verdienen kann, und das nur, wenn du alles korrekt einstellst.

Wenn du dich nur für den Job entscheidest, bei dem du für deine durchgeführte Arbeit mit dem festen Betrag vergütet wirst, generierst du am schnellsten Geld. Beispielsweise das schreiben von Beiträgen für jemanden auf Texte spezialisierten Assistenten.

Es gibt sehr viele Webseiten, die die Beitragserstellung zum Befehl geben. Das heißt jetzt, dass der Content an einen Dienstleister ausgelagert wird, die von der Erstellung vom Content an die freien Arbeitskräfte (den Textern) überträgt.

Lieferst du als zuständiger Texter einen Beitrag aus, wirst du sofort mit einem festen Betrag vergütet und dies liegt in der Regel in der Höhe von Zehn bis Fünfzig Euro. Eventuell auch etwas mehr.

Wenn du dich für dieses Thema interessiert, dann kannst du dich in meinem getrennten Beitrag “Geld verdienen mit Schreiben” informieren, wie das alles abläuft und was du dabei beachten musst.

Angenommen, wenn dich dieses Thema interessiert, kannst du in meinem separaten Artikel Geld verdienen mit Schreiben erfahren, wie das funktioniert und was zu beachten ist.

Da du schneller Geld generieren möchtest, ist das nur möglich, wenn du deine eigene Hilfestellung anbietest. Das heißt jetzt, dass du dich und deine Zeit für irgendjemandem zur Verfügung stellst.

Du kannst auch auf den anderen Seiten im Netz einen alternativen Weg einschlagen um etwas eigenes im Netz aufzubauen, da wirst du aber kaum die Gelegenheit bekommen, um sofort einige Euros zu verdienen.

Geld verdienen im Internet
Geld verdienen im Internet

Du stehst an einer Kreuzung:

  • Möchtest du schneller Geld erzielen, während du in ein schon gegründetes und in ein funktionstüchtiges System zusteigst und dich dazu zu irgendjemanden bindest, der auch dein “Vorgesetzter” sein soll?
  • Möchtest du irgendetwas eigenständiges gründen, wobei nur du die Kontrolle führst, zu selben Zeit auch die Verantwortung dazu hast, dass dein Projekt einwandfrei “funktioniert” und Umsätze verdient, welche sehr vieles an Dauer, Erfahrungen und Zielstrebigkeit annimmt?

Hier erfährst du wie du mit dem eigenen Blog Geld verdienen kannst!

Das bringt uns jetzt zur nächsten Einfall:

Willst du schnell Geld im Netz verdienen und wenig oder langfristig und viel?

Jetzt wird es Spannend.

Wie es aussieht: Viele Menschen, die im Netz schnell Geld erzielen wollen, erzielen sehr gering bis überhaupt nichts. Dann gibt es noch Menschen, die höhere Ansprüche haben, jedoch sind diese von heute auf morgen nicht erreichbar, und werden mit großem Abstand mit höheren Einkommen belohnt.

Ich zumindest bin einer, der sich bemüht, sich dauerhaft finanzielle Ziele ausdrückt. Mich interessiert sofortiges Geld gar nicht, denn meine Kenntnisse zeigen, sofortiges Geld ist nicht von Dauer.

Aber wenn du am ehesten auf der recherche bist nach dem sofortigen Geld bist, wird für dich das ganze so ähnlich funktionierend sein, wie im normalen Arbeitsleben. Du wirst für niemanden arbeiten, der dich für deine Leistung vergütet.

Lass dich genau hier wissen, denk noch nicht mal an den ganzen Unsinn mit Paidmailern, Teilnahme von Umfragen, Produkttester und sonstige sinnlose Beschäftigungen, welche weder funktionieren, oder reichlich Geld bringen, um damit du dauerhaft motiviert bleibst.

Ganz besonders zum Thema “Paidmailer”, hierzu habe ich diesen Beitrag erfasst, der dir zeigt, warum Paidmailer nicht funktioniert und was der ehrliche Prozess ist, um damit “ein wenig” Geld zu erzielen.

Im Netz gibt es viele Spaßvögel, die dir unsinnige Verdienstideen an dich verkaufen wollen. All diese “Leute” wollen nur Geld von dir verdienen, da sie dir unnötigen Kram an dich “werben”.

Es gibt im Internet viele Pappnasen, die dir schwachsinnige Verdienstideen verkaufen wollen. Alle diese “Helfer” wollen nur Geld an dir verdienen, indem sie dich für irgendwelchen nutzlosen Mist “anwerben”.

Reich werden im Internet ist ganz einfach
Reich werden im Internet ist ganz einfach

Problematisch wird alles, wenn du im Netz sofort Geld verdienst. Hier warten viele Betrüger auf naive Leute. Prinzipiell würde ich folgende Einnahmen umgehen:

 

  • Paidmails lesen und generell die Paid4-Szene
  • An Umfragen teilnehmen
  • Produkttester
  • Teilnahme an Cashback-Programmen
  • Glücksspiele jeglicher Art (auch Casinos)

Ganz sicher bist du bei den obigen Adressen falsch, wenn du meinst, dass ich dich ohne Erklärung vor den oben erwähnten Einkommensmöglichkeiten fernhalten möchte. Ich habe mehr als 5 Jahre an Erfahrungen im Internet Business und ich weiß inzwischen, wo viele Fallen aufgebaut sind.

Es ist sogar besser für dich, wenn ich sofort meine Erfahrungen mit dir teile. Warum sollte ich mir denn bemühen, um so einen Beitrag zu verfassen, wenn ich mit diesem hochwertigen Beitrag niemandem helfen sollte?
Kleiner Tipp: Wenn du solche Webseiten im Internet findest, die dir irgendwelche Tipps und Tricks oder zum “Schnell reich werden” irgendeinen Unsinn aufdrehen wollen, blockiere diese Seiten ganz einfach in deinem Browser den du benutzt und blockiere diese auch in deiner Google Suche, damit du diese Seiten nicht mehr sehen musst.
Unter diesen Suchergebnissen bei Google siehst du den Link zum blocken solch einer Seite:

Geld verdienen im Internet-2
Geld verdienen im Internet-2

Benutze diese Option und zeig es Google, dass mit dieser Webseite was nicht stimmt. Wenn die meisten User im Netz dasselbe tun, wird die Suchmaschine “Google” die Webseite sicher eines Tages bestrafen oder dieses aus der Liste entnehmen.

In Ordnung, wir haben nun etwas Licht in den Bereich “Geld verdienen im Internet” gebracht – vielleicht kannst du schon ein kleines Licht am anderen Ende der Unterführung sehen?Ich wünsche mir doch!Das winzig kleine Licht wird aber mit jedem Schreiben immer mächtiger, bis du dich an dem Ende der Unterführung siehst und das blendende Sonnenstrahl dich blendet und du mit einer schwarzen Sonnenbrille abwehrst. 🙂
Hier erfährst du wie du mit Facebook Geld verdienen kannst!

Muss man gleich ein Gewerbe anmelden, wenn man im Internet Geld verdienen beabsichtigt?

Das ist der nächste große Irrtum, den die meisten Beieinsteiger machen. Es geht um Folgendes: Jede gewerbliche Aktivität muss man dem Gewerbeamt mitteilen. Wenn man im Netz Geld erzielen will, so ist es eine gewerbliche Beschäftigung.

Glaub mir: Wenn es ums Geld geht. Ich meine wenn das Finanzamt rausbekommt, dass du Geld verdienst, dann finden die dich schon. Mach dir darüber keine sorgen. Das Finanzamt wird dann seinen Anteil von dir verlangen.

Doch musst du sofort dein Gewerbe anmelden, da du nur erstmal “versuchst”, im World Wide Web Geld zu erzielen?

Nein!

Ich werde jeden davon abraten, sein Gewerbe anzumelden, da du oder derjenige gerade erstmal “testet” wie dieser am bestenes Geld verdient. In Wirklichkeit, viele Leute, die es versuchen, im Internet Geld zu verdienen, bleiben ohne Erfolg.

Wirst du denn auch ohne Erfolg bleiben?
Ich glaube nicht.

Natürlich wäre es sehr schade, aber alles liegt in deiner Hand. Ein guter Tipp von mir, versuch doch erstmal ein “arbeitendes System” aufzubauen,  mit welchem du dauerhaft Geld erzielst. Danach kannst du dich im Finanzamt mit der Gewerbeanmeldung regulär befassen. Mir ist es klar und darum würde ich mich damit auseinandersetzen, wenn ich weiß, dass mein Projekt, online Geld verdient, in der Tat auch funktioniert.

Zu Beginn ist alles ähnlich wie ein “Spiel” und du solltest nicht direkt dein Gewerbe registrieren, denn ansonsten gehst du diverse Verpflichtungen ein, die dich zu einem weiteren Druck entstehen lassen, den du zu Beginn gar nicht haben möchtest.

Hier erfährst du wie du mit Google Geld verdienen kannst!

Okay, wie kann man den jetzt Geld im Internet verdienen?

Ahhh, wie ich sehe, bist du sehr auf die grünen Scheinchen heiß geworden.

Kommen wir erstmal zur Sache, bevor du sehr enttäuscht meine Seite verlässt und den vielen “schnell reich werden” – den Göttern in ihre Fallen gerätst.

Dies ist ein 2-Schritte-Plan, mit dem du zu deinem erwünschten Ziel gelangst, online gutes Geld zu generieren:

  1. Du musst lernen, einen Wert zu schaffen.
  2. Du musst lernen, diesen Wert zu verkaufen.

Als erstes solltest du lernen, anderen “Wert” anzuschaffen. Das kann alles erdenkliche an Wert sein.

  • Ein Kochrezept für fleischessende Vegetarier.
  • Ein Foto, das du während deines heißen Trips auf Hawaii mit deinem überteuerten iFon geschossen hast.
  • Eine Anleitung, wie man etwas macht oder nicht macht.
  • Eine Webseite/Blog, die sich mit einem bestimmten Thema beschäftigt.
  • Ein Video oder Audio, das ein Produkt vorstellt oder Tipps zu einem beliebigen Thema dem Konsumenten liefert.

Du erschaffst Werte, erschaffst du “Assets”, wie die Amerikaner sagen würden. Assets nennt man im deutschen “Wertgegenstände”, die den Wert haben. Eben mit diesen Werten kann man im Netz Geld generieren.

Wenn du einen Wertgegenstand erstmal erschaffen hast, musst du dieses nur noch vermarkten. Es gibt viele Gelegenheiten, wie du einen Asset vermarkten kannst.

Vergleichsweise:

  • Mit der eigenen Webseite.
  • Bei eBay, Amazon und anderen Shopseiten.
  • Mit Fitness Magazinen (Rezepte, Anleitungen, etc.)
  • Mit Fotobörsen

Ich referiere es noch einmal, nur für DICH:

  • Du benötigst einen Wertgegenstand (Asset).
  • Du musst lernen, dein Asset zu verkaufen.

Nun weißt du theoretisch, wie du im Netz Millionen generieren kannst. Ist das ein gutes Gefühl für dich? Du fühlst dich bestimmt jetzt reicher als der Reiche der Welt laut Forbes Liste, oder?

Du bist aber noch nicht so weit.

Es gibt vieles, dass du lernen musst, bis du die simplen 2 Schritte Plan ernsthaft verstanden hast und damit Geld erzielen kannst. Weiterhin brauchst du jede Menge an Ideen für Geschäftsmöglichkeiten, die danach ausgelegt sind, mit “Werten” zu beinhalten.

Genau das stelle ich dir jetzt vor.

Hier erfährst du wie du mit Heimarbeit Geld verdienen kannst!

Die besten Geschäftsideen, mit denen du wirklich Geld im Internet verdienen kannst

Im laufenden erfährst du einige der besten und profitabelsten Unternehmungen, damit du dich drauf verlassen kannst und ohne jegliche reden ganz gut Geld im Internet verdienst.

1. Bilder und Fotos verkaufen

Geld verdienen mit Fotos
Geld verdienen mit Fotos

Geld verdienen mit Fotos

Meinermeinung nach geht es nicht einfacher. Heute hat jeder ein Mobiltelefon mit einer mittelprächtig guten Kamera. Somit kann man Bilder machen und diese bei den Bildbörsen vermarkten.

Was du dafür benötigst:

  1. Eine Kamera
  2. Eine Software zum Bearbeiten (manipulieren) der Bilder
  3. Ein gutes Bildmotiv
  4. Ein gutes Auge für schöne Bilder

In diesem Gebiet bin ich kein Experte und ich kann dir gar nicht erklären, wie du ganz tolle Fotos machen kannst, darum rate ich dir diese Seite, wobei du lernen kannst, wie du professionierte Fotos selber machst.

Der Handel mit den Fotos ist sehr gewinnbringend, weil dann hast du auch mehr Rivale. Darum musst du deine Fotos professioneller verarbeiten. Ich schwöre dir, du verdienst über deine Fotos kein Geld, wenn du diese nicht manipulierst.

Zur heutigen Zeit leben wir in einer gefakten Welt. Die Leute wollen nicht in die Realität schauen, sondern lieber in einem Traum voller Betrug und Schwindel leben. Darum musst auch du deine Fotos “verschönern”.

Hast du denn schonmal gelernt, deine Fotos schlicht zu gestalten, begibst du dich auf folgende Seiten und erstellst dort einen Account und vermarktest deine Fotos dort:

  • Fotolia – sehr lange am Markt und einer der ersten Anbieter für Fotos.
  • Shutterstock – auch ein großer Internetprovider.
  • iStock – auch hier sind deine Fotos in guten Händen.

Den Einfall, deine Fotos zu verkaufen beziehungsweise diese auf deiner eigenen Seite zu vermarkten, kannst du sofort vergessen. Damit kannst du die entsprechende Reichweite kaum erreichen, weil um den Käufer fündig zu werden, müsstest du Marktplätze für die Verkauf deiner Fotos benutzen.

Hier erfährst du wie du mit Paidmails Geld verdienen kannst!

2. Artikel/Texte schreiben und verkaufen

Geld verdienen durch schreiben
Geld verdienen durch Schreiben

Genau wie mit Fotos kannst du auch diverse Texte zu bestimmten Themen verfassen und diese vermarkten. Eine kleine Warnung an dich: Diese Vergütung ist nur für die Leute, die liebend gerne und viel verfassen.Wenn du dich dem “Schreiben” nicht als “Talent” siehst, solltest du die Finger davon lassen. Beiträge, die von irgendjemandem verfasst werden, der nicht gerne schreibt, ist ein qualitativ schlechter Beitrag und diese zu vermarkten, wird recht schwierig sein.Vergleichbar mit den Fotos, musst du mit einer Beihilfe kooperieren, der deine Texte an seine Kunden weiterverkauft. Kommende Internetprovider spezialisierten sich darauf, um Beiträge zu verkaufen:

  • Content.de – Dieser Textbroker ist schon lange am Markt und macht für dich alles, du musst nur schreiben können.
  • Textbroker.de – Bei diesem Textbroker kannst ebenfalls schnell starten und deine eigenen  Werke einreichen.
  • Clickworker.de – Bei diesem Anbieter kann man nicht nur Textaufträge bekommen, sondern auch einige andere “Minijobs”.

Bei den meisten Textverkäufern musst du als erstes eine Textprobe erweisen. Wenn du den Probetest bestehst, kannst du loslegen und bekommst Aufträge angewiesen.

Du solltest auch die Realität nicht vernachlässigen, dass du Anforderungen angewiesen “bekommst”. Du kannst jetzt nicht hingehen und Beispielsweise sagen, ich schreibe zu dieser Aufgabenstellung XYZ, und du kannst zuschauen, wie du es vermarktest.

So kannst du nicht arbeiten. Der Marktplatz sagt dir, was du schon schreiben sollst und du schreibst es. So bekommst du auch Aufträge für Themen, die dich gar nicht interessieren oder mit denen du dich überhaupt nicht befassen möchtest.

Texte zu verfassen ist ein Job, wenn du gemeinsam gemeinsam mit dem Textbroker arbeitest!

3. Videos erstellen und diese auf YouTube und anderen Plattformen hochladen

Mit Youtube Geld verdienen
Mit Youtube Geld verdienen

Hättest du es gewusst, dass du mit Youtube auch Geld verdienen kannst!

Videos sind der Content unserer Zukunft! Das glaubst du mir nicht, oder? Dann klicke hier und starte deine Maschine für die Zeit und reise in die kommende Zeit. Komm dann wieder zurück und berichte mir mit einer E-Mail davon, dass ich doch recht hatte.Wenn du dir traust und ein gutes Video erstellst und dieses vernünftig zusammenschneidest, wirst du deine Videos auf Youtube und auf den anderen Netzwerken hochladen können. Wie du mit deinen Videos Geld machst, das erkläre ich dir gleich.Wenn du aber keine Ahnung hast, wie du Youtube zu deinem persönlichen Geldquelle machst, rücke etwas näher, von mir erfährst du die 3 der besten Arten für deine Video Inhalte für YouTube  und diverse Video-plattformen.Was du an Vorraussetzungen dafür erfüllen musst, um mit YouTube und gewohnt mit den Videos Geld über das Netz zu erzielen?

  1. Du benötigst entweder eine Videokamera oder eine Software, um den Bildschirm abzufilmen.
  2. Du benötigst eine gute Software zum Bearbeiten von Video, die dir außerdem ermöglicht, Effekte in das Video einzubauen. Ich kann für diesen Zweck die kostenlose Software Kdenlive empfehlen.
  3. Du musst kreativ sein und wissen, wie man interessanten “Video-Content” erstellt. Das kann man definitiv lernen.

Methode 1: Erschaffe Videos zu Ratgeber-Themen. Auf YouTube gibt es Millionen Nutzer, die täglich diverse Probleme lösen wollen. Und wer verbietet dir, dieses Problem für diese Menschen zu lösen und das Ergebnis in der Art eines Videos zu übergeben?

Werf nur mal einen Blick ins World Wide Web und such konsequent nach den Problemen der Zielgruppen. Seh dir auch die vielen “Life Hacks” an die sich mit allen vorstellbaren üblichen überarbeitungen beschäftigen. Die lassen sich am besten in Videos einwickeln.

Methode 2: Erschaffe Testberichte für deine Videos zu den digitalen oder sogar zu den physischen Produkten. Du kannst vergleichsweise Webdienste wie Gmail, Singlebörsen, und viele mehr testen und zu diesen ein Video in der Art von einem Erfahrungsbericht anfertigen. Du kannst eine alternative robuste Produkte testen und dich vor deine Kamera stellen und ausführlich in einem 10-20 Minütigem Video vorstellen. Ich will jetzt keine strafbaren Tipps und Tricks dazu geben, aber du kannst Artikel bestellen, diese dann testen und diese dann zurücksenden.
Scheiße, ich denke, diesen “geheimen Trick” sollte ich für mich behalten.
Diese Art von Videos bete ich an! Ehe ich am heutigen Tag ein Artikel erwerbe, sehe ich mir zu diesem Artikel sämtliche Videos auf YouTube an. Am Anfang entschließe ich mich nicht sofort zum kauf, bevor ich gar keine Kenntnisse über das jeweilige Artikel habe!Zum Beispiel wollte ich mir einmal ein Iphone erwerben. Aber als ich mir zahlreiche Videos auf YouTube angeschaut habe und zu Kenntnis nehmen durfte, dass die Konverter, die ich benötige, um so ein Smartphone allgemein benutzen zu können, ein Vermögen betragen, so hat sich die Problematik mit dem Apfel von allein aufgegessen.Das hier ist ein Beispiel für ein gutes Review Video:Vor allem sind die Review Videos extrem wertvoll und lassen auch viele Betrachter anlocken und holen auch das meiste Geld mit diesen Videos. Du kannst es ruhig austesten, es lohnt sich, also bleib dran.Methode 3: Vergnügung. Deine eigenen Freunde und Bekannte werden dir immer sagen, dass du ein scherzvogel bist? Denn dann hast du die Gabe dazu, die Leute zu entertainen. Solche Videos, die jemanden zum entertainen bringt, haben beidseitig mit einigen Informativen Gehalt und lassen sich gut auf Youtube vermarkten.
Erschaffe deine Videos, bei denen du auf aktuelle Ereignungen (News, Trends) eingehst und diese mit lustigen Sprüchen kommentierst. Aber ich wäre vorsichtig an deiner Stelle, weil über Mächtige Personen wie (Erdogan, Putin oder Merkel, usw) könnte es Ärger geben

Wie verdient man Geld mit seinen Videos? Du kannst auf zwei Veranlagungen leicht Geld erzielen mit deinen eigenen Videos.

  1. Werbeeinblendungen (Google AdSense).
  2. Empfehlungslinks unter dem Video in der Beschreibung.

Du kannst ununterbrochen mit deinen eigenen Videos durch deren Werbeeinblendungen Geld verdienen. Doch du musst erst deinen YouTube Kanal errichten , wobei du eine Gewisse Menge an Abonnenten hast. Realisiert wird der Verkauf mit Google Adsense.

An deiner Stelle würde ich momentan einen Schritt wagen: Keiner kann dir untersagen, deine eigenen Sponsoren zu suchen. Wenn du deine eigenen Sponsoren gefunden hast, beispielsweise einen Online Shop, dann kannst du sofort zum Anfang vom Video deinen Sponsoren und seine Artikel nennen, dies ist in der heutigen Praxis veranlagt.

Du kannst bei den Review Videos direkt die Zuschauer aufmerksam machen, damit sie auf den Empfehlungslink in der Beschreibung vom Video draufklicken.

Wenn irgendjemand auf den Empfehlungslink unter deinem Video klickt, erhälst du eine Provision, wenn der Interessent das von dir empfohlene Artikel in deinem Online Shop kauft. Was Affiliate Marketing ist, wirst du in diesem Artikel Geld verdienen mit Partnerprogrammen  erfahren.

Hier erfährst du wie du mit Partnerprogrammen Geld verdienen kannst!

4. Webseiten erstellen und fremde Produkte vermarkten

Mit Webseite Geld verdienen
Mit Webseite Geld verdienen
Ich liebe solche Webseiten zu erschaffen. Warum empfehle ich dir bloß diese Geschäftsmöglichkeit denn erst jetzt? Darum, da es nicht für alle geeignet ist und weil es dich zu sehr viel an Aufwand kosten würde.
Viele meiner Leser möchten lieber wenig Aufwand und auch am besten mit wenigem Aufwand ihr Geld schneller generieren. Was in diesem Sinne die Webseiten betrifft, kannst du hier die dauernden Umsätze nicht selten erst nach einem halben Jahr erzielen.

  • Welche Person hat denn diese Zeit?
  • Kann sich denn irgendjemand so viel Durchhaltevermögen aufbringen?
  • Wer schafft es, sich eine so lange Zeit zu motivieren?
  • Gibt es denn Personen die es schaffen, täglich an einer Webseite zu arbeiten, ohne dass diese Geld verdient?

Ich würde behaupten, dass nicht mehr als 10 % der Beginner in das Internet Business können mit ihren Webseiten dauerhaft ein richtig gute Vergütung aufbauen, wovon sie auch leben können. Ich kann von meinen webseiten gut leben, aber nur weil ich schon sehr lange dabei bin.

Eine Webseite ist ein hervorragendes Werbemittel. Schauen wir uns mal gemeinsam diese Statistik an:

Online Konsumenten Verhalten
Online Konsumenten Verhalten

Bei solch einer Umfrage, wobei 1091 Konsumenten teilgenommen haben, bemerkte man, dass die Konsumenten am Anfang in Suchmaschinen, Sozialen Netzwerken und dann auf die entsprechende Webseite gegangen sind, da sie mehr Kenntnisse brauchten.

Das beweist doch, wie geschätzt die Webseiten doch sind, da diese Besucher gerade von Suchmaschinen, Sozialen Netzwerken und durch diverse Verweise von diversen Webseiten kommen. Du befindest dich gerade ebenso auf solch einer Webseite und liest meinen Beitrag.
Ebenso ist dies wichtig:

Eine Webseite ist eine hervorragende Grundlage, um Geld vom World Wide Web zu verdienen. Es gibt abwechslungsreiche gelegenheiten, wie du deine Webseite dazu bringst, Geld für dich zu erzielen.

Viele meiner Webseiten, die ich erstellt habe, werden Affiliate Webseiten genannt. Diese Webseiten befassen sich zum einen mit einem Nischenthema und zum anderen mit einem jeweiligen Produkt und diese bringen den Interessenten dazu, um auf die Werbelinks zu kommen und zu erwerben.

Lese den kommenden Artikel über Webseiten, wenn du meinst, dass es was für dich ist.
Wie diese webseiten arbeiten um damit Umsatz zu erzielen, kann ich es dir in einigen langsam ausführen:

  • Du startest eine Webseite zu einem beliebigen Thema, am besten sollte das Thema dich interessieren.
  • Du erstellst Inhalte, die zu deinem Thema passen und nützlich für den Besucher sind.
  • Suchmaschinen finden deine Webseite und auch alle deine neuen Inhalte, und werden Besucher darauf leiten.
  • In der Zwischenzeit baust du Werbemittel ein und bewirbst gute Produkte, die zum Thema deiner Website passen.
  • Sobald ein Besucher auf die Werbung klickt, wird dieser auf die Shop-Seite weitergeleitet, wo er das Produkt bestellen kann.
  • Bei erfolgreicher Vermittlung eines Kunden wirst du am Umsatz des geworbenen Kunden beteiligt.

Wie du sehen kannst, ist es kein Zaber, mit deiner eigenen Webseite Geld vom Internet zu verdienen. Das Problem und die Hauptfrage liegt in den diversen Maßnahmen, die du gerade zur Kenntnis genommen hast.

Der Faktor von einer vielversprechenden Webseite ist sein Content. Der Content muss dem Besucher der Webseite gefallen, der Content muss ein nützlichen Inhalt für den Besucher bieten und er muss auch hilfreich sein. Nur so kann die Webseite Geld erzielen.

Erinnerst du dich an die “Assets” von diesem Beitrag? Alle Beiträge der Webseite sind ein Asset, ein sogenanntes Wertgegenstand. Nur mit dem erstellten Asset kannst du Umsatz vom Internet generieren.

Hier erfährst du wie du mit Paypal Geld verdienen kannst!

5. Eigene Produkte erstellen und online verkaufen

Mit eigenen Produkten Geld über das Internet verdienen
Mit eigenen Produkten Geld über das Internet verdienen

Die weitere Möglichkeit besteht darin, um eigene Online Einkünfte zu entwickeln, dies besteht darbei, eigenes Artikel zu erschaffen. Damit will ich meinen: Produkte jeglicher Art für das Internet.

Artikel für das Netz sind:

  • Digitale Bücher (eBooks)
  • Videokurse
  • Hörbücher
  • Software
  • Abonnements (Mitgliederseiten)
  • Coachings

Ich habe im Netz schon digitale Infoprodukte veröffentlicht und diese werden vielversprechend vermarktet. Du kannst mit deinen eigenen Produkten ein attraktiven Umsatz aufbauen, doch das Verfahren, ein solches Produkt zu erschaffen und dieses im Netz zu vermarkten, ist nicht nicht gleich sehr leicht.

Den Beginnern würde ich nicht vorschlagen, ein eigenes Produkt zu erstellen und es gleich zu verkaufen, um damit dieser Geld über das Internet verdient. Denn als Beginner ist es definitiv besser die erstmal eine eigene Webseite zu erschaffen oder ein erfolgreiches YouTube Kanal aufzubauen:

Nachher, wenn du lange mit einer verschiedenartigen Geschäftsmöglichkeit aussichtsreich bist, kannst du ja immer noch nachdenken, ob du nicht dein eigenes Produkt erschaffen möchtest, um somit eine zusätzliche Einnahmequelle zu ermitteln.

Wenn dich ein Schnellstart interessiert, hier ist der:

  1. Finde ein Problem einer Zielgruppe.
  2. Finde eine Lösung für das Problem.
  3. Verfasse ein eBook oder erstelle einen Videokurs mit der Problemlösung.
  4. Richte eine kleine Verkaufsseite für dein Produkt ein.
  5. Integriere eine Bezahlmöglichkeit in die Verkaufsseite.
  6. Leite Interessenten auf die Verkaufsseite.
  7. Nachdem jemand das Produkt kauft, ermögliche demjenigen einen Zugang zum Produkt.

Genau so habe ich es auch getan, als ich meine eigenen eBooks vermarktet habe.

Heute würde ich das auch so machen, wie bisher. Als erstes musst du dir sicher sein, dass du eine Zielgruppe für dein Produkt gefunden hast. Anschließend musst du es herausfinden, welches das größte Problem in der Zielgruppe ist und ob es eine Lösung in der Art von einem digitalen Infoprodukt gibt.

Am Ende fertigst du deine Angebotsseite an, womit du dem Interessenten als erstes die Problematik veröffentlichst, so dass der mögliche Kunde versteht, dass du dich mit der Problematik bestens auskennst und ein Profi in dem Bereich bist. Als nächstes stellst du deinen eigenen Artikel als das “Ergebnis” vor und verlangst den Interessenten zum Erwerb auf.

Wie ich bereits erwähnt habe, die eigenen Produkte zu erschaffen ist natürlich nicht das einfachste, um davon im Netz Geld zu generieren. Nur, ich würde es jemandem raten, der schon im Netz Geld verdient und auf seinem Weg eine nächste Einnahmequelle sucht.

Hier erfährst du wie du mit einer eigenen Webseite Geld verdienen kannst!

Wie am besten schnell und risikofrei starten?

Das hier oben ist die beste Frage.

In den oberen Texten habe ich dir nützliche Verdienstmöglichkeiten genannt. Welches der Verdienst-möglich sagt dir am meisten zu?

  • Bist du eher der Video-Typ, der sich mit dem Erstellen und Schneiden von Videos beschäftigen würde?
  • Oder bist du eher ein Hobby-Fotograf, der immer auf der Suche nach dem besten Schuss ist?
  • Vielleicht bist du aber auch ein Schreiberling. Liebst du es, tief in Texte einzutauchen und Texte selbst zu verfassen?
  • Womöglich bist du aber auch so wie ich ein Website-Bauer. Du möchtest kleine Nischenseiten erstellen und deine Besucher mit deinen Inhalten von den Socken hauen?
  • Oder träumst du von einem eigenen Produktimperium?

Jetzt hast du die Auswahl, welches dich optimalerweise anspricht.

An deiner Stelle würde ich damit beginnen, mich am Anfang weniger mit dem Internet Marketing zu beschäftigen. Darum fällt schon das erschaffen der eigenen Produkte mal beiseite, weil du hierfür schon ein Marketingprofi sein musst, damit du überhaupt etwas verkaufst.

Bei den Webseiten muss man sich auch mindestens etwas um das Verkaufen bemühen. Zurück bleiben Videomaterial, Fotos und Content. Zu all diesen Thematiken gibt es im Netz reichlich viele und ausgezeichnete Äußerungen, du müsstest diese nur beabsichtigen zu lernen.

Ich kann dir zumindest erklären, wie du mit deinem eigenen Website Business starten kannst. Das ist mein Fachgebiet. Ich erschaffe seit Jahren Webseiten und erziele dadurch Geld übers Internet.

Die größte Blockade ist und bleibt das Marketing. Da du im Netz Geld generieren willst, musst du entweder deine eigenen oder fremde Artikel verkaufen. Du musst Artikel vermarkten, um Geld im World Wide Web generieren zu können.

Helle Köpfe lassen diesen Bereich aus und lernen darum, diesen Wertgegenstand (Asset) zu erschaffen (Artikel, Fotos und Videos etc.) und lassen es sich von hierzu spezialisierten Dienstleister, zb. (Textbroker, Fotobroker, YouTube) für sich zu verkaufen.

Aber ich sage ja nicht, das es nicht ratsam ist, sich zum Experten des Vermarktens zu bilden. Andererseits… wer sich einmal zum Vermarkten bildet, wird nie in seinem Leben verhungern müssen, das alles kann ich dir versprechen!

Schließlich bin ich bei meinen Webseiten der Verkäufer, das gilt auch, wenn ich nicht meine sondern auch fremde Produkte von fremden Unternehmern vermarkte. Kleiner Tipp: Wusstest du eigentlich, dass du mit Amazon Partnerprogramm Millionen von Produkte vermarkten kannst?

Jetzt weißt du mehr über mich und ich bin zufrieden.

Hier erfährst du wie du mit YouTube Geld verdienen kannst!

Sag Tschüss dem Geld verdienen Dschungel!

Rate mal, was viele tun, wenn die Leute beginnen, sich für das Thema “Geld verdienen im World wide Web” diese Leute auch interessiert? Diese suchen Jahrelang nach der “korrekten” Umsatzmöglichkeit.

Nein, ganz im Ernst, nicht Wochen oder Monate… Sondern sie suchen Jahrelang!

Kannst du dir das evtl ausmalen? Ist das denn eine so starke Droge? Oder warum können sich diese Leute nicht davon abhalten? Eventuell fehlt diesen Leuten einfach deren Wille, die Sachen zu beginnen  und durchzuziehen, egal wie?

Es wäre doch sehr Schade, wenn jemand sich einen Super Beitrag zum Thema “Geld verdienen im Netz” schreibt und es nicht schafft, irgendetwas auf die korrekte Bahn für den Triumph zu lenken?

Was wäre denn überhaupt die Lösung?

Achtung Eigenwerbung! Beauftrage meinen Newsletter, lese meine neuesten Beiträge gut durch und lerne davon, wie du dein dauerhaftes Online Business aufbaust. Das wäre der erstbeste Schritt zum Erfolg.

Außerdem würde ich alle Webseiten, die zum sofortigen Triumph appellieren, direkt in die Online Mülltonne beseitigen.

Setz diese in deine Blacklist und blocke sie auch bei deiner Google Suche und erwarte nicht, was dir diese Dummköpfe zu wissen geben. Niemand kann ganz leicht Millionen vom Internet erzielen. Wenn es sowas gäbe, hätte ich es in der letzten Zeit selber erfahren und ich würde jetzt wie der Milliarder Richard Branson auch auf meiner eigenen Insel leben.

Die Insel von Richard Branson
Die Insel von Richard Branson

Wir sterblichen müssen erstmal bemühen, für jeglichen Erfolg im Leben zu erzielen. Wir erhalten aber nichts geschenkt. Warum sollten aber die Gesetze der Offline Welt nicht online funktionieren?

Ich betrachte den “Geld verdienen im Markt” schon seit Jahren. Doch es wird allmählich langweilig, wie sich die ganzen Tipps und Konzepten oft in neuen Sachen erscheinen.
Du kannst von Glück aus sagen, dass wenigstens die Mathe Genies ausgestorben sind, die jemanden Casino Tricks erzählen, mit dem du Online Casinos austricksen könntest. Wie Super die Tipps doch so alle waren. Ganz ernsthaft, ich vermisse sie.
Bedauerlicherweise gibt es immer noch den Quatsch mit den Paidmailern, Umfragen, Produkttestern und die ganzen Paid4 Szenen, die so wie so nur Schrott für all die beseitigenden Verdienstmöglichkeiten sind, die ohnehin nie einwandfrei gearbeitet haben… und was kommt jetzt?
Geld generieren mit Cashback-Systemen?
Oh, warte, das gibt es ja schon!
Du kannst Geld erzielen, wenn du Geld dafür ausgibst und bei dem Kauf einen Segment deines ausgegebenen Geldes wieder zurückbekommst. Das dumme dabei ist, dass auch irgendwann die dümmste Person clever wird für die ganze Abzocke.
Was meine ich damit?

Sag Tschüss dem “Geld verdienen im Internet”-Dschungel!

Hier erfährst du wie du von zuhause Geld verdienen kannst!

Zum Abschluss zu diesem Beitrag.In diesem Beitrag stelle ich dir sämtliche Ideen vor, damit du das Netz gewinnbringend nutzt. In der zukünftigen Zeit wird es selbstverständlich noch mehr Lehrhafte Inhalte von mir geben.Du musst dich selber für dafür entscheiden, womit du beschäftigt sein möchtest!Wie willst du denn in der Zukunft dein Geld erzielen? Du musst aber auch wissen, dass du egal was du im Netz machst – durchlaufen im Netz machen musst, um Geld zu erzielen.Berücksichtigst du das Thema, dann möchtest du doch lieber das tun, was du liebend GERNE tust, oder?Es wird jedoch keinen Spaß machen, Tag täglich irgendeinen Unsinn an Umfragen auszufüllen und dir für das gesamte Geld am Ende des Monates im ALDI eine Schokoladentafel für nur 0,50€ Euro zu holen.Also, ich finde es auch zu schade für die Zeit, da du etwas sinnvolles anstellen könntest.Beispielsweise hilfreiche Videos für YouTube zu erstellen und hochzuladen oder fremde Produkte auf deiner Webseite preis zu geben, die für die entsprechende Zielgruppe sehr nützlich und wertvoll wären.Die Zeit ist sehr wertvoll, verschwende es nicht für unnötige zwecke, die dir noch einem anderen was bringen. Sag ganz einfach “Tschüss” zu dem Geld verdienen im Netz und beschäftige dich doch mit etwas sinnvollerem und funktionierenden Geschäftsmodellen, die sich bewahren.

Schlusswort

Meinst du nicht, dass du heute viel von mir gelernt hast?

Jetz weißt du, wie du dich jetzt besser verhalten solltest, zum Geld verdienen über das Internet. Bestimmt weißt du auch, dass nicht jeder Weg sofort zum gleichen Erfolg führt. Du weißt aber auch, dass es keinen sofortigen Ziel gibt.

Du solltest aber auch einige Einfälle dargelegt haben, was du hiernach tun könntest, um das World Wide Web zum Geld generieren zu nutzen. Diese Einfälle bauen anschließend auf, dass du als nächstes einen “Wert” für die anderen schaffst.

Du musst Werte für die anderen erschaffen, wenn du überhaupt Geld vom Netz verdienen willst. Die Werte sind Fundamente deiner gesamten Maßnahmen, um damit zufällig viele Umsatzquellen im Netz herauszufinden.

Beispielsweise würde ich mich als erstes im Bereich Affiliate Marketing im Netz befassen. Das ist klassisches Empfehlungsmarketing, nur der einzige differenz ist, dass das alles im Netz abläuft.

Deine Aufgabe ist, dass du einen Weg zu deiner Zielgruppe findest, die im Netz zu erreichen ist. Dieses kannst du mit deiner eigen Webseite oder deinem Blog, oder auch mit deinem YouTube Kanal oder auch mit Facebook bewältigen.

Wenn du eine Zielgruppe gefunden hast, wirst du auch nach den Produkten suchen, die sich in dieser Zielgruppe gerne verkaufen. Das ist ganz einfach, da du jeden Tag umgeben von Zielgruppen bist.

Danach registrierst du dich in einem Partnerprogramm und vermittelst die ausgesuchten Produkte an die entsprechende Zielgruppe  und empfehlst diese dort. Dann erzielst du deine ersten Provisionen und entwickelst neue Konzepte bzw Arbeitsweisen, um damit deine Umsätze zu steigern. Dann bist du eines Tages ein Experte in diesem Areal.

Ich bin davon überzeugt, dass es ein sehr guter Anfang wäre. Findest du nicht?

Befreunde dich auch mit dem Paretoprinzip. Bei dem Paretoprinzip oder 80 zu 20 Regel auch benannt, heißt es, dass 80 % der Ergebnisse mit 20 % des Aufwandes erreicht wird. Die erhalten gebliebenen 20 % deiner Ergebnisse erfordern mit 80 % fast immer die Arbeit.

Das heißt: All das, was du auch immer tun magst, dürfte mindestens zu 80 % erstklassig oder Super sein. Die verbleibenden 20 % sind absolut unwichtig und bestimmen das Ergnis wenig oder überhaupt nicht!

Wenn du sofort im Netz Geld verdienen Erfolg haben willst, so ist das Paretoprinzip die goldene Formel zum Erfolg! Nur die Leute, die keinen Erfolg haben kennen dieses Prinzip nicht oder verwenden es nicht einmal.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, bewerte es und teile es mit deinen Freunden auf Facebook, Twitter & Co. Sowas gibt mir mehr Motivation, damit ich mehr von diesen “Masterpieces” kreiere.

 

Hier findest du weitere Tipps:

Geld verdienen im Internet!
Blog Start – Schritt 1! – Planung und Vorbereitung!
Wo du die Motivation und die Ideen für neue Artikel findest!
22 Tipps um regelmäßig neue Artikel zu finden!
Geld verdienen mit dem eigenen Blog – Einnahmequelle für Blogger!
Die ersten 100 Abonnenten auf YouTube bekommen!
Kreativ und Originell Bloggen – Inspiration für Blogger!
Die Copycats – Ideen kopieren verboten!
Affiliate
Affiliate Netzwerk
Backlinks
Blog
Content
Content Management System (CMS)
Webhosting
Affiliate Marketing
Die wichtigsten grundlagen der Onpage-Optimierung
WordPress SEO: Das Chiptuning für deinen Blog
Das 1 x 1 des Backlinkaufbaus – 33 Schritte zur Nummer-1- Position bei Google
Kostenlose Tools für die tägliche Arbeit eines Internet Marketers
Google Sterne: Mehr Traffic ohne besseres Ranking

 

Fevzi