*NCSupport test*

 

Der Inhalt des Blogs ist das Wesentliche. Da kannst du dich noch so sehr um den Verkauf kümmern und dir die Technik optimieren, ohne gute und fortlaufenden Content wird dein Blog nicht vielversprechend sein.

Doch die Blogger bekommen immer nach der Entwicklungsphase Schwierigkeiten. Die Beiträge die du als erstes schreibst sind oft nicht so schwer, aber langsam gehen den meisten Bloggern die Artikel aus.

Das ist nicht nötig. Wenn du dir eine Reihe von “Werkzeugen” und Vorgehensweise eignest, dann gehen dir die Artikel-Einfälle nie zu Ende.

Darum stelle ich dir jetzt 22 Tipps vor, wie du immer zu informativen neuen Artikel-Einfälle kommst.

Hier erfährst du wie du mit dem Amazon Partnerprogramm Geld verdienen kannst!

Es gibt genug Ideen da draußen

Tatsächlich gibt es genug Inspirationen für neue Beiträge. Du musst nur eine bestimmte Interesse weiterbilden

Wenn du dich verkrampft an die Recherche nach neuen Artikel-Einfällen begibst, da hast du oft keinen Glück. Darum ist es sehr wichtig, dass du jeden Tag nach Einfällen Ausschau hälst.

Auch ich habe es mir in den letzten Jahren zur Aufgabe gemacht, mich dauernd nach den neuesten Artikel-Ideen umzusehen. Aber nicht aktiv, so nach dem Motto “Ich recherche mal einige tolle Ideen”, sondern passiv. Das heißt: Ich habe keine Phase zum finden einer Idee oder Extra-Brainstormings im vorbildlichen sinn.

An einem normalen Arbeitstag oder solange ich Freizeit habe schägt mein Hirn sofort Alarm, da ich auf einige nützliche Artikeln stoße, die ich selber in meinem eigenen Artikel weiterverbreiten kann.

Aber das musst du dir aneignen. Hierfür habe ich dir 22 Tipps zusammengefasst.

Hier erfährst du wie du mit dem eigenen Blog Geld verdienen kannst!

So findet ihr Artikel-Ideen

Unten findest du eine ganze Reihe von nützlichen Tipps, wie du die interessantesten Einfälle zu den Artikeln finden kannst. Obwohl die Reihenfolge dieser Tipps eher unbeabsichtigt ist.

Du fängst am besten mit der Wahl an, dich an einige Tipps anzupassen und zu lernen. Im Nachhinein kannst du noch weitere Tipps anwenden.

Solche Art von Tipps sollten dir nach einem bestimmten Zeitraum im Fleisch und Blut liegen. Du solltest nicht mehr daran denken, sondern sofort anwenden.

Andererseits musst du auch zusehen, was für Tipps dir gefallen und welche dir nicht gefallen. Es eignet sich nicht jeder Hinweis für jeden.

Nachdenken

Zu Beginn solltest du selber das Wissen dazu haben um zu überlegen. Welchen Artikel hättest du gern

Als erstes sollte man selber lernen nachzudenken. Welche Artikel würde man selber gern lesen oder hätte man, als man selber angefangen hat, gern gelesen. Auf welche Headline würde man in seinem Feedreader sofort klicken.

Wenn du an eine neue Blogpost-Idee herangehst, sorge dich schon mal um eine wichtige Sache: Die neuesten Artikel sollten informativ und belehrend sein. Was du aber nicht selber nicht lesen würdest, werden sehr wahrscheinlich andere auch nicht lesen und sich daran informieren.

Blogs lesen

Geld verdienen mit dem Schreiben von Internet Texten!

Blogs lesenSämtliche Blogger sind auch damit beschäftigt andere Blogs zu lesen. Dies ist sehr wichtig. Jedoch solltest du da nicht nur verbrauchen, sondern dich mit geöffneten Augen über weitere Blogs informieren

Welche Art von Themen werden dort untersucht? Welche Art von Thema wurde nicht bis in Detail untersucht, oder wie hätte es dir besser gelegen? An welcher Stelle hättest du eine ganz andere Perspektive? Wie kannst du das auf deinen eigenen Berufszweig angewendet.

Such-Keywords

Wenn du deinen eigenen Blog mit dem Statistik-Tool (zB. Google Analytics) überwachst (was du auf jeden Fall tun solltest), dann kannst du da auch nachsehen, mit was für welchen Suchbegriffen die Leser zu dir gefunden hat.

Oft wird das über google.de die Angelegenheit sein. Wenn du dir schon Suchbegriffe anschaust, fallen dir schon andere Ideen für Ideen für neue Blogbeiträge ein. Eventuell fallen dir ja noch andere Begriffe ein, bei denen du ebenfalls in google aufgeführt werden willst.

Oder du schaust dir auch noch die Top-Suchbegriffe an und schreibst dafür andere Artikel auf.

Hier erfährst du wie du mit Facebook Geld verdienen kannst!

Interne Blog-Suche

Interne Blog Suche
Interne Blog Suche

Ebenfalls im eigenen Blog wird gesucht. Die gewünschte Suchfunktion wird dein geführter Blog wohl haben

Mit dem Plugin von WordPress Search Meter kannst du nachsehen, was für Suchbegriffe wie oft in das eigene Blog-Suchfeld eingegeben worden ist und ob es hierzu Resultate gefunden wurden.

Gerade wegen der Suchbegriffe, die leider kein Ergebnis hatten, solltest du Artikel schreiben.

Hier erfährst du wie du mit Google Geld verdienen kannst!

Social News Sites

Social News Sites
Social News Sites

Ob du nun dauernd bei Yigg, Webnews oder bei einem anderen Social News Seite liest, Ideen zu Artikeln findest du immer

Selbstverständlich sind da besondere Listen der berühmtesten Artikeln interessant, weil du da ebenfalls sofort das Gefühl dafür bekommst, ob du ein festgelegtes Thema auf Aufmerksamkeit kommst oder nicht.

Es zahlt sich selbstverständlich aus, besondere Social News Sites für die eigene Branche zu benutzen (zB. seoigg.de oder hype! Aber du solltest auch zwischendurch über deinen eigenen Tellerrand schauen.

Hier erfährst du wie du mit Heimarbeit Geld verdienen kannst!

Kommentare und eMail-Anfragen

Die Leser-Feedbacks sind sehr hilfreich. Nur bestimmte Ermittlungen der Leser können auf erdenklich interessante Beiträge hinweisen.

Deswegen solltest du die Lage ändern mit deinen eigenen Lesern dabeistehen und denen auch zeigen, dass du ihre Kommentare und E-Mails liest und auch sehr Ernst nimmst.

Affiliate-Programme

Affiliate-Programme
Affiliate-Programme

Manchmal in den Affiliate-Netzwerken zu erfor-schen kann recht interessant sein. Die dort auf-gelisteten Tools bieten nicht nur viele Ideen, sondern verfeinern dir auch dein Gefühl dazu, was gewinnbringend für dich sein kann.

Es gibt genug Blog, die mindestens die mit den Auszahlungen wieder reinholen.

 

 

Hier erfährst du wie du mit Paidmails Geld verdienen kannst!

AdSense Anzeigen

Wenn du dir schon google AdSense schon in deinem eigenen Blog eingebaut hast, solltest du dir dieses selber zwischendurch ansehen.

Da findest du auch oft Empfehlungen für einen neuen Artikel. Ob es nun aus positiver oder aus negativer Sicht ist, spielt keine Rolle.

Du solltest aber nicht die Google Adsense Anzeigen nicht selber anklicken, weil Google sowas “Selbst-Klicks” als Täuschung erkennt.

Hier erfährst du wie du mit Partnerprogrammen Geld verdienen kannst!

Nachrichten

Die neuesten Nachrichten aus meiner eigenen Branche und weiter bringen mich oftmals auf diverse neue Artikel-Ideen.

Für Blogs, die ebenfalls viele neue News ausbreiten sind die aktuellen Nachrichten auf jeden Fall informativ. Auch andere aktive können aus dem Grund von den aktuellsten Nachrichten bessere Artikel verfassen.

Hier erfährst du wie du mit Paypal Geld verdienen kannst!

Interviews lesen

Interviews lesen
Interviews lesen

Die Interviews finde ich jedes Mal sehr fantastisch. Die Meinungen von anderen Personen und von ihrer Sichtweise zeigen mir jedes Mal neue Denkweisen und Arbeitsweisen auf, an die ich selber noch nicht mal vermutet hätte.

So kannst du auch selber deine eigenen Interviews machen, welches wieder für einen neuen Artikel sorgen wird. Selbstverständlich kannst du dich durch Interviews von diversen Blogs und Webseiten motivieren lassen.

Hier erfährst du wie du mit einer eigenen Webseite Geld verdienen kannst!

Mit Noobs reden

In Ordnung, das hört sich jetzt fieß an. Aber wenn du dich schon lange mit deiner eigenen Aufgabe beschäftigt bist, verlierst du die Fragen von den Beginnern.

Bei einer Diskussion mit einem immer mehrere Artikel-Ideen ein. Einige Ideen liegen auch sehr nahe, man kommt alleine nicht auf die Ideen.

Hier erfährst du wie du über YouTube Geld verdienen kannst!

Foren und Communites

In den Foren zu den festgelegten Themen-Bereichen werden besonders eine Sache angerichtet, es werden dort über Angelegenheiten diskutiert.

Melde dich in einem Forum an, wobei es um deinen Thema geht. Du musst noch nicht mal aktiv teilen. Ganz allein, durch das lesen, wirst du viele neue Einfälle haben.

Andererseits wird es dir auch nicht schaden, zu teilen und das sofortige Beantworten von den Fragen ebenfalls nicht. So baust du dich zum Experten zu diversen Themen auf und bekommst auch Traffic für deinen eigenen Blog.

Hier erfährst du wie du von zuhause Geld verdienen kannst!

Konkurrenz

Diverse Blog, die sich mit derart gleichen Themen befassen, solltest du immer deinen Blick drauf haben.

Was klappt dort sehr gut und was klappt weniger gut? Was für welche Themen werden da ausgeführt, die bei dir fehlen?

Diese Kommentare können auch eine sehr gute Quelle für deine Gedanken sein.

Twitter nutzen

Twitter nutzen
Twitter nutzen

Im Moment bin ich auch dabei Twitter  für mich zu erforschen. Wenn ich noch nicht mal so zu hundertprozent erkundigt bin, hat Twitter jedoch sich für ein Thema als optimal gezeigt: Link-Tipps.

Such dir am besten Blogger oder Experten zu deinem Thema und folge diesen eine Zeit lang bei Twitter. Auf diese Art habe ich selber mehrere informative Link-Tipps bekommen, die ich ansonsten nie bekommen hätte.

 

MindMap

MindMap
MindMap

Eine Mindmap ist eine feste Kreativitätstechnik, die verhältnismäßig leicht realisieren ist.

Mit der Hilfe von Software oder auf einem Papier kannst du damit schneller und einfacher neueste Ideen finden

Ortswechsel

Wenn du gar keine Ideen hast hilft es dir immer, wenn du einfach mal deinen Ort wechseln würdest.

Saubere Luft und andere Empfindungen bewirken oft Phänomenales.

Postrank.com

Beispielsweise ist Postrank.com eine anständige Software.

Auf der oberen Seite gibst du die feed-Adresse von einem Blog ein und bekommstdann angezeigt, was für welche Beiträge am berühmtesten sind und welche Beiträge berühmt waren. Dasselbe kannst du auch mit deinem eigenen Feed tun.

Gut funktionierende Themen stellen sich auch für deine eigenen Beiträge zur Verfügung an.

Eigene Erfahrungen

Die Leser wollen nur Geschichten lesen und nur Behauptungen.

Schreib aber Beiträge zu deinen eigenen Kenntnissen und gib der Geschichte von deinem Leben am besten. Das hat den Nutzen, dass so ein Beitrag jedes Mal etwas besonderes ist und deine Leser sich zu dir als Blogger dicht an dir spüren.

Success Stories

Durchbrüche, ob eigene oder nicht, kommen gut an.

Erfolgsgeschichten, ob die eigenen oder andere, kommen immer sehr gut an.

Halte Beispiele die mit Erfolg geschrieben sind und analysiere diese. Diese können Erfolgreiche Blogs aus deiner eigenen Branche sein. Es können aber auch deine eigenen Projekte sein.

Umfragen

Ein eigener Blog wirkt sehr gut, um Anfragen zu bewältigen. Auf meinem Blog Geld verdienen übers Internet stelle ich dauernd Fragen zu bestimmten Inhalten. Und dies auch immer wieder zu den Inhalten meines eigenen Blogs. Was wird gewünscht und was wird nicht gewünscht?

Konferenzen

Treff dich mit verschiedenen Bloggern! Diese persönlichen Konversationen sorgen immer wieder für den nötigen Kreativitätsschub. Ob es ein Gespräch ist oder ein kleines Bloggertreff ist durchaus egal.

Durch diese Gespräche und dessen persönliche Kontakte fallen mir oft viele Einfälle ein.

Print-Medien

Es eignen sich natürlich auch Magazine und Zeitschriften zu neuen Einfällen.

Zeitschriften bereiten sich auch dauernd für Beginner in einem Thema und so kommst du durch diverse Basics-Artikeln zu deinen besseren Artikel-Ideen.

Allerdings können auch Publikationen von diversen Themenbereichen inspirierend sein. Beispielsweise fallen mir jedesmal gute Artikel- Überschriften zu meinen eigenen Post-Ideen ein.

Schreib es euch auf!

Am Anfang meiner “Blog-Karriere” versuchte ich mir die neuesten Gedanken zu Kenntnis zu nehmen. Besonders, wenn diese nicht gereift waren, dachte ich noch eine kurze Zeit darüber nach.

So habe ich auf diese Art und Weise einige gute Einfälle erneut vergessen und ich war auch nicht bereit für die Aufnahme von neuen Ideen.

Darum empfehle ich den Bloggern seine neuesten Gedanken zu notieren. Nutze die Entwurfs-funktion bei WordPress und schreibe dir die Links, Keywords, Headline-Ideen und Bilder etc auf.

Auf diese Weise musst du dich beim notieren des eigenen Posts nie wieder vor ein leeres Blatt setzen, denn das ist mit Sicherheit für viele Blogger das größte Hindernis.

Ich habe hier auf meiner Website Geld verdienen über das Internet  viele neue Artikel zum Thema Geld verdienen im Internet und zu anderen Netzwerken die Aktuellsten Artikel dazu verfasst.

Ebenso auch zu diversen Modellen wie PayPal, Partnerprogramme, YouTube und Facebook.

So und jetzt: Viel Spaß fürs Geld verdienen über das Internet.

Und nun viel Spaß beim Ideen finden.

Geld verdienen im Internet!
Blog Start – Schritt 1! – Planung und Vorbereitung!
Wo du die Motivation und die Ideen für neue Artikel findest!
22 Tipps um regelmäßig neue Artikel zu finden!
Geld verdienen mit dem eigenen Blog – Einnahmequelle für Blogger!
Die ersten 100 Abonnenten auf YouTube bekommen!
Kreativ und Originell Bloggen – Inspiration für Blogger!
Die Copycats – Ideen kopieren verboten!
Affiliate
Affiliate Netzwerk
Backlinks
Blog
Content
Content Management System (CMS)
Webhosting
Affiliate Marketing
Die wichtigsten grundlagen der Onpage-Optimierung
WordPress SEO: Das Chiptuning für deinen Blog
Das 1 x 1 des Backlinkaufbaus – 33 Schritte zur Nummer-1- Position bei Google
Kostenlose Tools für die tägliche Arbeit eines Internet Marketers
Google Sterne: Mehr Traffic ohne besseres Ranking

 

Fevzi